Bewährtes und Neues
verbinden

Architektur & Handwerk

Die besondere Herausforderung war, die historischen und die gegenwärtigen Vorzüge der Bregenzerwälder Baukultur in den Apartments so zu vereinen, dass ein Gefühl von Harmonie, Geborgenheit und zeitlosem Luxus entsteht.

Das Haus A versprüht als detailgetreuer Wiederaufbau eines Gebäudes mit bäuerlich-handwerklicher Tradition den Charme des regionalen Baustils. Ein besonderer Platz für neue Ideen und Kreativität, sodass sich Baumeister Jürgen Haller auch sein Planungsbüro hier eingerichtet hat. Das Haus B ist ein Neubau, der die regionale Bautradition in freier Interpretation fortschreibt. Die gemütliche Stube verbindet die beiden Gebäude zu einem einzigartigen Ganzen.

Jürgen Haller lebt als leidenschaftlicher Planer die im Architekturland Vorarlberg sehr erfolgreiche Verbindung von Architektur und Handwerk. Mit der praktischen Erfahrung als Baumeister und der bewährten Zusammenarbeit mit regionalen Handwerkern entwirft er Gebäude von schlichter Eleganz. Seine Tür steht immer offen für Gäste, die sich dafür interessieren, wie Architektur und Handwerk entsteht. Besonders zu empfehlen sind seine persönlich geführten Architekturtouren, bei denen Sie die außergewöhnliche Vorarlberger Baukultur aus erster Hand kennenlernen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Hideaway am
Bodensee

Auszeit mit Aussicht im
Mesmerhaus in Bildstein.

Viele Wege
zur Kultur

Musik, Architektur und Festivals.

Treffpunkt Templer
Brunnen

Ein Blick in die Nachbarschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Hideaway am
Bodensee

Auszeit mit Aussicht im
Mesmerhaus in Bildstein.

Viele Wege
zur Kultur

Musik, Architektur und Festivals.

Treffpunkt Templer
Brunnen

Ein Blick in die Nachbarschaft.

Bildschirm bitte drehen